Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg-Wilmersdorf unterstützt Solar Powers

Die Solar Powers-Baustelle ist fast abgeschlossen. Die erste Solaranlage, die grüne Energie in das Uni-Mittelspannungsnetz einspeist und somit einen Beitrag zur Stromversorgung der TU aus regenerativen Quellen leistet, ist auf dem Dach der Zentralbibliothek.
Um unser Projekt abschließen zu können fehlen uns aktuell doch noch einige Gelder!
Grund für die zusätzlichen Kosten ist zum Einen unser Monitoring-Display für die Visualisierung der Photovoltaikanlage im Besuchsbereich der Bibliothek: Uns wurde ein Installationsort für das Display zugeteilt, der sich nun im Eingangsbereich der Bibliothek befindet. Hier sind die Auflagen für den Brandschutz höher und außerdem gibt es dort noch keinen Stromanschluss so das neue Kabel verlegt werden müssen. Zum Anderen wird der Anschluss der PV-Anlage etwas komplizierter und teurer als kalkuliert, so dass wir nochmals spenden sammeln müssen!
 
Aber das Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg-Wilmersdorf ist zum Glück gleich zur Stelle und übernimmt einen Teil der noch offenen Kosten und unterstützt unser Projekt mit 2000€ !!
Wir haben uns sehr darüber gefreut, sind sehr froh dass wir damit hoffentlich bald das Projekt abschließen können und möchten hiermit vielen, vielen Dank sagen!

 

 

Veröffentlicht in Allgemein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Solar Powers sagt Danke!

Follow Us

facebook

Kategorien