Technische Daten

Für die Anlage verwendeten wir einen transformatorlosen Wechselrichter des Herstellers SMA. Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, die PV-Module an die Wechselrichter anzuschließen. Das hängt auch stark vom verwendeten PV-Modul ab. Es wurden 107 Stk. REC TwinPeak 280 Wp installiert. Es wurden kristalline Module verwendet, da sie sowohl Wirkungsgradvorteile als auch höhere mechanische Belastbarkeiten bieten. Die 107 PV-Module wurden an einen SMA STP Sunny Tripower 25000TL  mit 5 Strings à 21 bzw. 22 Modulen verschaltet. Das Monitoring der Anlage wird im ersten Schritt via der SMA eigenen Überwachungseinrichtung, dem Sunny Portal, umgesetzt. Durch die integrierten Webconnect-Schnittstellen der Wechselrichter wird keine weitere Hardware benötigt, um die Erzeugungsdaten fern zu überwachen.

So sah es vorher aus…

limit_600x450_Dachbegehung

…und so danach.

Solar Powers sagt Danke!

Follow Us

facebook

Kategorien