Projektlehre Photovoltaik

Projektlehre Photovoltaik

logo_projektlehrePV_klein

Die Lehrveranstaltung Projektlehre Photovoltaik wurde im Sommersemester 2017 im Rahmen eines Studienreformprojekts (SRP) neu konzipiert. Das SRP ist am Hermann-Rietschel-Institut angesiedelt und die Lehrveranstaltung wird seit dem Wintersemester 2017/18 an der TU Berlin angeboten.

IMG_20161129_135848

Die Teilnehmenden erhalten umfassende Kenntnisse über die Planung von Photovoltaikanlagen. In der ersten Semesterhälfte werden technische, rechtliche und wirtschaftliche Aspekte der Projektierung einer Photovoltaikanlage behandelt. In der zweiten Semesterhälfte wird in kleinen Arbeitsgruppen die Planung und Projektierung einer konkreten Photovoltaikanlage selbst durchgeführt und das in der ersten Semesterhälfte Gelernte angewendet. Durch die Nutzung der entsprechenden Software (z.B. Sunny Design, Polysun) erhalten die Teilnehmenden alle notwendigen Werkzeuge, die auch in der Projektbearbeitung in der Praxis Anwendung finden.

Am Ende der Lehrveranstaltung haben die Studierenden alle notwendigen Kompetenzen für die Projektierung einer Photovoltaikanlage erlangt und können diese in der Praxis anwenden.

DSCF0151Der Auftakttermin und die Anmeldung findet am Mittwoch den 18. April 2018 um 10:00 Uhr im MAR 0.016 statt, die Plätze sind begrenzt. Die regulären Veranstaltungstermine sind mittwochs von 10 bis 14 Uhr im gleichen Raum.

Darüber hinaus kann bei Interesse an einer Betreuung von Abschlussarbeiten zum Thema Photovoltaik gerne bei uns angefragt werden.

Falls ihr über das Thema Photovoltaik hinaus auch Interesse am Thema Kleinwindenergie habt, könnte euch das Studienreformprojekt „Wind Energy Laboratory“ interessieren.

Kontakt

Raum: HL 114

Telefon: (030) 314-78641

E-Mail: ProjektlehrePV@hri.tu-berlin.de