Was hat es mit Solar Powers auf sich?

Wir sind eine Projektgruppe an der Technischen Universität Berlin, die sich aus StudentInnen verschiedenster Fachrichtungen zusammensetzt und die mit dem Ziel zusammengekommen ist, die erste Photovoltaik-Anlage auf einem Dach der TU Berlin zu realisieren.

Im Vordergrund steht bei uns selbstorganisiertes und interdisziplinäres Arbeiten abseits der bekannten Lehrveranstaltungsformen. 

cropped-Banner22.png
Das Logo von Solar Powers
Da die TU Berlin bis jetzt noch keine ihrer Dachflächen zur Stromerzeugung nutzt, möchten wir in einem Pilotprojekt zeigen, welches Potenzial darin liegt. Außerdem möchten wir bei den anderen Studierenden ein größeres Bewusstsein für umwelt- gerechte Energieerzeugung schaffen. Das Projekt entspringt auch dem Zweck, sich konkret mit der Energieerzeugung  an der eigenen Universität auseinanderzusetzen und  diese mitzugestalten.
Im letzten Jahr wurde auf dem Weg zur Installation einer Photovoltaik-Anlage bereits viel erreicht. In einer Machbarkeitsstudie wurden die Dachflächen der Gebäude der TU Berlin hinsichtlich ihrer Eignung zur Installation von PV-Anlagen analysiert.
Die Ergebnisse wurden dem Präsidium der TU Berlin vorgelegt, das daraufhin seine Unterstützung für das Projekt zusagte.
Die Anlage wird von dem gemeinnützigen Verein Solar Powers e.V. betrieben und der Strom an die TU Berlin zu fairen Konditionen verkauft.
Mit dem Erlös möchten wir Bildungsprojekte fördern und so den Studierenden die Möglichkeit geben, Ideen umzusetzen und aktiv die Universität mitzugestalten.
Sonnige Grüße euer Team von Solar Powers!